wir waren heute wieder in der kirche, aber es war anders und irgendwie krass. am anfang haben wieder alle getanzt und geklatscht und dann wurden predigten gehalten. und der letzte redner hat es echt geschafft, alle zu tränen zu rühren. man konnte die dankbarkeit und den zusammenhalt im saal förmlich greifen. es war echt unglaublich! 🙂 und dann sind angestellte mit taschentüchern rumgegangen und haben sie an die bedürftigen verteilt. 😉 es war echt ein schönes erlebnis und ich habe auch relativ viel verstanden 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.