hey freunde der elektronischen tanzmusik :D,

ich habe doch tatsächlich jemanden gefunden, der „Lenin“ heißt! und sein sohn heißt „Ivan“ und sitzt bei mir im schulbus. 😀 mein schulbus ist richtig cool! früh ist es immer ein bisschen langweilig, aber auf der rückfahrt unterhalte ich mich immer mit ein paar jungs, die hinter mir sitzen. und der fahrer ist auch voll niedlich! er nennt mich oft „Leonorita“ und hat neulich gefragt, warum ich denn in drei monaten schon fahren muss. :/

es gibt hier sowieso einige niedlich fahrer. 😀 hatte am freitag ein bisschen spaß mit einem taxi fahrer, denn er hat sich etwas verfahren…ich habe zu ihm gesagt, bis zum „plaza de las americas“, hatte aber keinen plan wo das ist. irgendwann hat mich der taxifahrer dann gefragt „sigo recto?“ und ich einfach nur „si,si“. ich habe mich nur gewundert, wieso der fahrer nicht weiß, wohin er fahren soll…dann hat er mich noch mal gefragt und ich meinte, dass ich keine ahnung habe wo der platz ist und dann hat er gelacht und gesagt, dass wir schon dran vorbei gefahren sind. deswegen hatte er mich nämlich gefragt…dann haben wir uns noch kurz unterhalten und er hat mir erklärt, was ich sagen muss, damit der taxifahrer weiß, dass ich nur dahin möchte. habs leider schon wieder vergessen… 😀 und er hat gefragt, welche sprache man in deutschland spricht. „espanol?“ sehr lustig. 😀 deutschland ist zwar weit weg, aber ich entdecke viele dinge aus deutschland hier. kinderschokolade, rittersport, autos, hab neulich sogar ein deutsches kennzeichen gesehen!!! und „mantequilla aleman“ (deutsche butter) im supermarkt. 😀

ich war nämlich gestern mit nancy einkaufen. und dass ist echt anders als in deutschland. ^^ an der fleischtheke muss man eine nummer ziehen und wenn man dran ist, kauft man echt unmengen an fleisch. 😮 …nichts für vegetarier. und dann gibt es auch nicht 1 kilo-packungen für zucker oder so. sondern durchaus 5 kilopackungen. und reiß eh noch größer. ich habe echt richtige säcke mit reis gesehen…keine ahnung, wie die die nach hause kriegen. 😀 naja aber es war schön mit nancy…irgendwie ist es jetzt viel besser. wir machen mehr zusammen und sie und abuelita sind echt lustig und niedlich. 🙂

gestern abend, waren wir noch bei nancys nichte um karten zu spielen und uns zu unterhalten. aber es waren nicht nur wir da, es war fast eher ein familientreffen. so wie man es sich vorstellt…aber sehr schön. 🙂

ich war am freitag auch das erste mal mit einem mädchen aus meiner klasse im kino und es war sehr schön! 🙂 ich verstehe mich sehr gut mit ihr und habe jetzt noch hoffnung, richtig in meine klasse reinzukommen.

säde und ich nennen uns oft im scherz „negrita“. dass ist hier quasi ein kosename und wird nicht so schnell als rasistisch gewertet, wie in deutschland. und es ist lustig, weil wir quasi die weißesten weit und breit sind. 😀

Y que mas mijins?! :*

so das wars erstmal…listo! hasta pronto y cuidaten! :** <3

PS: ich kann jetzt fußball spielen!!!! an sädes schule gibt es ein mädchenteam. 🙂 leider kann ich nur 45 min oder so hin, weil es zeitig anfängt, aber besser als gar nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.